Overath 2030: Die Vision.

Weniger Lärm, bessere Luft, lebenswertere Stadt.

Wie genau die Welt 2030 aussehen wird, steht nicht fest. Fest steht nur: Sie wird anders aussehen. Neue Technologien entwickeln sich in immer kürzeren Abständen, Veränderungen werden immer temporeicher. Kein Grund, sich zu fürchten. Im Gegenteil. Wir haben Fakten und Phantasie gemischt zu einer Vision, für die man keinen Arzt braucht. Ein Tag in Overath im Jahr 2030…

Weiter…

#fehleinschätzung

“Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung.” Kaiser Wilhelm II.

Loading...

Overath 2019: Stadt im Wandel.

Die Welt wird sich rasant verändern – auch in Overath. Autonomes Fahren wird kommen – aber noch nicht morgen. Welche Schritte können wir heute schon in Richtung einer neuen Mobilität gehen? Wo sind die Chancen, wo die Risiken? Das Bürgerforum BAFO hat sich in Zusammenarbeit mit Verwaltung, Politik und Unternehmen auf den Weg begeben, der Vision Schritt für Schritt näher zu kommen.

Mehr

#anpacken

“Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.” Götz W. Werner

Aktuelle Beiträge

Gut besuchter Kulturbahnhof

April 29th, 2019|0 Comments

Bei der Veranstaltung "Emissionsfreie Mobilität" im Kulturbahnhof ging es um neue Formen des Antriebs und der Mobilität. Vor rund 80 Zuhörern präsentierte Rainer Koß das BAFO, seine Ideen und Konzepte. Die "Macher" des neuen CarSharing2go in Overath, das ebenfalls eine Säule des BAFO-Konzepts ist, warben für ihr Projekt ebenso wie der Geschäftsführer von go-flux für eine weitere BAFO-Säule, das Ride-Sharing. [...]

Emissionsfreie Mobilität – Bürgerveranstaltung im Kulturbahnhof

April 16th, 2019|0 Comments

CarSharing und RideSharing der BAFO stehen in den Startlöchern. Neue Konzepte der Mobilität in Verbindung mit emissionsfreien Fahrzeugen. Gibt es bald auch eine Wasserstofftankstelle in Overath? Alle Overather Bürger sind herzlich eingeladen zur Veranstaltung “Emissionsfreie Mobilität” am 24. April 2019 um 19 Uhr im Kulturbahnhof.  […]

Alle Beiträge

Und Sie?

Haben Sie Fragen? Haben Sie Ideen?
Haben Sie Bedenken?

Kennen Sie Unternehmen oder Organisationen, die Interesse am Thema  haben könnten?

Möchten Sie mitmachen?

Schreiben Sie uns!